• РусскийEnglishDeutschFrançaisEspañol中文(简体)
  • Des Westsibirischen Instituts für Öl- und Geologie

    Adresse 625000, Tyumen, St. Volodarsky, 56

    Direktor: Kurčikov Arkady R.

    Das Institut wurde auf der Grundlage von NIIGIG Institutionen und ZapSibNIGNI gegründet.. Ist zur Zeit das umfassendste und effiziente Team im Bereich der Hydrogeologie in unserer region. Um zu arbeiten zog das Institut alle Ph.d. – Hydrogeologen, Leben in Tjumen, andere führenden Experten, осуществляется прием на работу выпускников кафедры ГИГ ТИУ. Je nach Bedarf ist das Institut durch die Berechnung besetzt..

    Das Institut forscht Verträge mit vielen Öl-Unternehmen, die Verwaltungen der Bezirke und region, natürlichen Ressourcen Ausschüssen Landkreis und region.

    Abteilung der Hydrogeologie bietet Zusammenarbeit in den Bereichen:

    1. Regionale, zonale und lokale Prognose Öl Hydrogeologische und geothermische Indikatoren.
    2. Studie über die Bedingungen für die Bildung von frischen, Mineral, thermische und industrielle Grundwasser (PV).
    3. Bewertung der Verfügbarkeit von betrieblichen Aktien PV die wichtigsten Quellen für ihre Bildung.
    4. Berechnung der betrieblichen Vorräte an PV für Trinkwasser im Sinne, PPD, etc.. mit ihrem Schutz im SRC-RF, TKZ und Vorbereitung von Dokumenten für den Erhalt der Lizenzen PV zu entwickeln, mit der Durchführung der erforderlichen Genehmigungen nach Kategorie und1, In, Mit1.
    5. Entwurf-Exploration auf fresh, Mineral, industrielle und thermische Grundwasser.
    6. Studiendesign, der experimentelle Vorgang der RO und Vorbereitung der technologischen und wirtschaftlichen Systeme ihrer Entwicklung.
    7. Erarbeitung Podtovarnyh Entsorgung des überschüssigen Wassers in tiefen Horizont mit der Durchführung der erforderlichen Genehmigungen in Organen machen seine 192nd, Ausschuss der natürlichen Ressourcen, Schutz-Umweltausschusses Mittwoch in den Phasen des experimentellen-Industrie und industrielle Verwertung.
    8. Vorbereitung der technologischen Regelungen der Grundwasser-Entwicklung mit Zustimmung von ihnen TKR und rostekhnadzor.
    9. Programmierung und Überwachung von geologischen Mittwoch und Wasserspiele.
    10. Umweltaspekte der unterirdischen Hydrosphäre und rationelle Nutzung der PV.
    11. Merzlotno-Geocryological-Forschung. Zuordnen von Kapazitäten und Strukturen in Bereichen der Permafrost auf regionaler Ebene, zonale und lokalen

     

    Büro des Öl- und Geologie

    Der Hauptzweck der Forschungsarbeit der Abteilung ist die Rechtfertigung der Kohlenwasserstoff-Potenzial der verschiedenen geologischen Objekte, Bewertung von Reserven und Ressourcen von Kohlenwasserstoffen und anderen Mineralien von Westsibirien. Das Hauptziel des NIR ist in die folgenden wissenschaftlichen Hauptrichtungen implementiert.:

    1. Biostratigrafičeskoe gewährleisten die Korrelation von sedimentären Ablagerungen:

    – Biostratigrafičeskaâ Bindung reflektieren Horizonte (seismische) die geologischen Grenzen.

    – Biostratigrafičeskaâ-Bindung und Reservoir-Nomenklatur in den Abschnitten auf spezifische Bereiche, Bereichen, Zonen, lokale Websites.

    – Synoptische Biostratigrafičeskih Schnitte durch Bereich, Bereichen, Zonen, Quadrate.

    – Ausführung eines endgültigen arbeitet an Proben (Palynologie, mikropaleontologiâ).

    1. Mineralogische, geochemische und sedimentären • schneidet im Hinblick auf die Identifizierung von sedimentären Genesis, deren Eigenschaften Filtrierung-kapazitive und screening:

    – Vergleichende Analyse der mineralogischen und geochemischen Merkmale des Felsen-Lager und kargen Zonen, Glubokopogružennyh und flach liegend Horizonte.

    – Zuordnung von Änderungen zu wichtigen Mineral-geochemische Parameter von Ton und sandig-tonigen Gesteinen in Abschnitt und Bereich der verschiedenen geologischen Zonen.

    1. Entfernten durchführen (Schnee, Schlick, andere Arten der geochemischen Vermessung) Studium der Kohlenwasserstoff "atmen" der Untergrund um anomale Zonen und Rechtfertigung auf dieser Basis die Grundlagen der Suche ermitteln, Explorative und Entwicklung Wells.
    2. Bewertung der potenziellen, Prognose und Zusammenfassung primäre Kohlenwasserstoff-Ressourcen (Öl, Gas, Kondensat) verschiedene geologische Objekte (Bereichen, Bereichen, Zonen, Lizenzgebiete) und eine Analyse ihrer Struktur als auf der Grundlage der genehmigten Zusammenfassung primären Kohlenwasserstoff-Ressourcen, und angesichts der neuen Entwicklungen in ihren Bänden.
    3. Einschätzung der Wahrscheinlichkeit der verpasste Erdöl und Erdgas Ablagerungen, laut einer Studie der Zusammensetzung und Eigenschaften des Wassers, der Test erhielt separaten Schnitt Intervalle (Realisierung der entwickelten ZapSibNIGNI Gidrogeohimičeskogo Finder von Kohlenwasserstoffen).